Kategorie Persönliches – ist ein Reiseblog nicht genug?

So wie ich mich (hoffentlich) stetig weiterentwickelt, so tut es auch dieser Blog. Schon länger denke ich über diese Umgestaltung nach und jetzt habe ich mich schlussendlich dafür entschieden. Mich dazu entschieden eine neue Kategorie einzuführen: Persönliches.

Schon klar, mein ganzer Blog ist eigentlich persönlich, aber ich versuche immer daran zu denken, was interessant für dich sein könnte. Was dir Mehrwert bieten könnte. Und aus diesem Gedanken heraus, gibt es einige Dinge über die ich eben nicht schreibe, obwohl sie mir im Kopf herumspuken. Themen, die zwar einen Reisebezug haben, aber nur persönlicher Natur sind. Gedanken, Ideen oder einfach auch Unsinniges. Das einfach in keine bisherige Kategorie passt. Aber ich möchte darüber schreiben. Auch wenn es dich vielleicht gar nicht so sehr interessiert, darüber zu lesen, wie ich mich z.B. fühlte, als ich nach 10 Monaten Thailand verließ. Oder warum ich Städte in der Nacht mehr liebe als untertags.

Die Person hinter dem Blog Travel Minds kennenlernen

persönliches, neue Kategorie, reisen, alleine reisen, Weltreise, Städtereise, Erfahrungen, Erlebnisse, Sightseeing, Abenteuer
das bin ich, am Strand von Koh Phi Phi 2022

Durch diese Kategorie sollst du mich als Person kennenlernen. Um mich und meine Art des Reisens noch besser zu verstehen.

Vielleicht fragst du dich jetzt, warum ich nach knapp 2 Jahren auf die Idee komme, diese Kategorie einzuführen. Ganz einfach: ich hasse Aufmerksamkeit. Schon komisch oder nicht? Führt einen Blog und mag die Aufmerksamkeit nicht wirklich. Ich mag die Aufmerksamkeit auf mich als Person nicht. Lange Zeit habe ich meine Reisen und mich als Person daher als etwas getrenntes angesehen. Erst kürzlich habe ich verstanden, dass meine Reisen vielleicht gerade durch mich etwas besonders werden. Dass es vielleicht jemanden interessiert, wer diesen Blog eigentlich schreibt. Wer ich als Person bin.

Und ab heute hast du die Gelegenheit dazu. Ich verspreche dir, mein Hauptaugenmerk wird immer noch auf den Reisen und ihren Beiträgen selbst liegen. Aber manchmal werde ich mir sicher einige Dinge von der Seele schreiben – und das findest du dann hier.

Tja, das bin ich. Viel Spaß beim Kennenlernen. 😊

Ich würde nur kurz eine Sache interessieren: was hältst du von dieser Idee? Interessiert es dich?

Gib mir bitte dein ehrliches Feedback in den Kommentaren.

4 comments

  1. Hi Vici,
    ich finde es super das sich dein Blog weiterentwickelt und hier nun auch neben deinen Reisen usw. auch etwas über dein restliches Leben Platz findet.
    Bin schon sehr gespannt worüber du uns zukünftig berichten wirst!
    LG
    Stephan von blindfuchs.de

    1. Vielen Dank für deine lieben Worte. Bin genauso gespannt wie du, was hier noch kommen wird. ^^

      LG
      Vici

  2. Ich finde es auch immer sehr schön, etwas mehr über den Menschen zu erfahren, der schreibt. Es kommt aber tatsächlich immer darauf an, wie man die Rubrik persönliches ausfüllt. Wenn es um spannende oder traurige Erlebnisse auf Reisen geht, dann ist das auf jeden Fall etwas, das ich gerne lese.

    1. Bin da ganz bei dir! Es muss einen doch mitreißen bzw. muss man sich in die jeweilige Situation hineinversetzen können.
      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close

Travel Minds

Blog für alleinreisende Frauen

Eaven Theme made by Loft.Ocean Team.
© Copyright 2019. All rights reserved.
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen