Da Nang – 9 Sehenswürdigkeiten, die du sehen solltest

Da Nang wird auch heute noch von vielen Reisenden belächelt. Wirklich schade, denn Da Nang hat einiges zu bieten: von Berglandschaften über Wälder und Strände, bis hin zu wunderschönen Tempelanlagen und wahnsinnig leckerem Essen. Auch die zentrale, mittige Lage, macht es eigentlich zu einem perfekten Start.- bzw. Ausgangspunkt.

Aber was genau hat Da Nang denn nun alles zu bieten? Lies diesen Artikel und erfahre weshalb du Da Nang bei deiner nächsten Vietnamreise unbedingt besuchen solltet!

Hier also 9 Dinge , die du in Da Nang unbedingt unternehmen solltest:

#1 Marble Mountain

Mitten in Da Nang, nur 15 Minuten vom Zentrum, findest du die Marble Mountains. Zwei “Berge” einfach mitten in der Stadt. Ein perfektes Ausflugsziel, wenn du einmal dem Trubel der Stadt entgehen möchtest. Hier findest du Höhlen, Tunnel, wunderschöne Pagoden und einmalige Aussichtspunkte.

Das Beste: du musst nicht einmal wirklich sportlich sein! Auch wenn du so unsportlich wie ich bist, werden die Marble Mountains keine große Herausforderung für dich sein. Ich würde es vielmehr als einen etwas anstrengenden Spaziergang bezeichnen – er ist es aber vollkommen wert!

#2 Verbringe einen ganzen Tag in den Ba Na Hills

Die Ba Na Hills gehören wohl zu den bekannteren Sehenswürdigkeiten in Vietnam, vor allem dank der Golden Bridge (im nächsten Punkt mehr dazu). Sie liegen 35km südwestlich von Da Nang entfernt und dort findet sich eine Mischung aus einer Bergstation, einem Resort und einem Vergnügungspark. Etliche Besonderheiten findest du hier: den Le Jardin D’Amour Blumen Garten, den Debay Weinkeller, einen Fantasiepark, ein französische Dorf und die berühmte berüchtigte Golden Bridge.

Doch nicht nur all die Sehenswürdigkeiten machen diesen Ort besonders. Da die Ba Na Hills 1487m über dem Meeresspiegel liegen, hat man hier die einmalige Chance, an einem Tag alle vier Jahreszeiten zu erleben – bereite dich also dementsprechend vor.

Gerade für Familien bietet sich ein Tagesausflug besonders an – denn egal ob Groß oder Klein, jeder wird hier seinen Spaß haben. Der Preis ist mit 700.000 VND etwas happig… weshalb ich anfangs etwas gezögert habe. Aber hey, wer weiß was alles noch passieren wird und man lebt immerhin nur einmal. Tolle Bilder habe ich von diesem Ausflug auf alle Fälle.

#3 Spaziere auf der Golden Bridge entlang

Die Golden Bridge – vermutlich DIE Sehenswürdigkeit, von der beinahe ein jeder gehört hat. Und ich muss zugeben, sie ist wirklich eindrucksvoll. Die Brücke wird von zwei Händen in der Luft gehalten und wird deswegen auch gerne „The Hands of God“ genannt.

Du kannst es dir wohl vorstellen, diese Brücke zieht Touristenmassen geradezu an. sollte sie daher auf deiner Bucket-Liste stehen, fahr so früh wie möglich hin… denn sie ist recht schnell überfüllt und ein gutes Foto zu bekommen, kann dann zu einem richtigen Kampf werden. Ein weiterer negativer Beigeschmack ist: die Golden Bridge ist Teil des Ba Na Hills Vergnügungsparkes… auch wenn du dir also nur die Brüche anschauen möchtest, musst du für den gesamten Park ein Ticket kaufen.

Da Nang, Vietnam, reisen, travel, Backpacking, alleine reisen, Asienreise, Weltreise, Sehenswürdigkeiten

#4 Schlendere am Pier entlang

Wohl eines der schönsten Dinge, die du in Da Nang tun kannst: einfach am Pier entlang schlendern. Nimm dir die Zeit und spaziere einfach dem Fluss entlang durch die Stadt. Besonders traumhaft ist es abends oder in der Nacht (keine Angst, es ist wirklich sicher und ich habe mich nie unwohl gefühlt). Gerade in der Nacht kannst du die Skyline von Da Nang beobachten und den Tag ganz entspannt ausklingen lassen.

#5 Bewundere einzigartige Brücken

Wenn du etwas in Da Nang findest, dann sind es vor allem Brücken. Alle paar Kilometer spannt sich eine über den Fluss und verbindet die zwei Stadthälften miteinander. Doch keine ähnelt der Anderen. Alle sind einzigartig: sowohl in der Konstruktion, als auch in der Beleuchtung. Die wohl bekannteste Brücke ist die Drachen-Brücke mit einer Länge von 666 Metern. Das Besondere an ihr? Ganz dem Namen entsprechend stellt sie einen Drachen dar – einen liegenden Drachen, inklusive Kopf und Schweif. Doch nicht nur ihr Aussehen alleine macht sie einzigartig, sondern am Wochenende erwacht der Drache zum Leben: denn dann speit er abwechselnd Feuer und Wasser – ein absolut einmaliges Erlebnis.

#6 Fahre den Van-Han Pass entlang

Wenn du schon in Da Nang bist, es liebst mit dem Motorrad zu fahren und nach Hue möchtest, dann würde ich dir empfehlen den Van-Han Pass entlang zu fahren. Denn nirgends wirst du eine schönere Aussicht als hier genießen können.

Ich muss dich aber warnen: es ist eine recht kurvenreiche Straße und nicht selten passiert hier ein Unfall. Wenn du dich nicht traust alleine zu fahren, dann kannst du in Da Nang ganz einfach einen Fahrer mieten und die Strecke auf diese Weise erkunden. Hat dann sogar den Vorteil, dass du ganz bequem vom Rücksitz aus, Fotos und Video Aufnahmen machen kannst.

#7 Besichtige das idyllische Städtchen Hoi An

Nur 30 Minuten Autofahrt von Da Nang liegt das kleine, idyllische Städtchen Hoi An. Hoi An ist das Zuhause von vielen altertümlichen Sehenswürdigkeiten wie die japanische Brücke, farbenfrohe Häuserwände (hier findest du auch die typischen vietnamesischen gelben Wände, die ein beeindruckendes Fotomotiv darstellen), antiken Assembly Halls und Tempeln, wunderschöne Laternen und Basket Boote. Wenn du auf der Suche nach vietnamesischer Geschichte bist, dann wirst du hier garantiert fündig.

Doch nicht nur das, Hoi An versprüht seinen ganz eigenen Charme und obwohl es, vor allem abends recht voll auf den Straßen werden kann, fühlt es sich immer noch angenehm und fast schon wie zuhause an. Eine Besonderheit dieses Städtchen zeigt sich abends, wenn in der Innenstadt am Fluss die Laternen treiben und alles wunderschön beleuchten.

#8 Schlendere am Strand entlang

Da Nang hat nicht nur architektonisch einiges zu bieten, sondern auch wunderschöne Strände zu bieten. Irgendwie fast schon ein Geheimtipp. Denn nicht viele Touristen wissen von den schönen Stränden in Da Nang und so ist es keine Seltenheit, dass du diese ganz für dich alleine hast.

Perfekt um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und sich nach einem anstrengendem Sightseeingtag zu entspannen.

Da Nang, Vietnam, reisen, travel, Backpacking, alleine reisen, Asienreise, Weltreise, Sehenswürdigkeiten

#9 Probiere dich durch die verschiedensten Garküchen am Straßenrand

In Da Nang wird jeder fündig, vor allem aber wenn du es liebst, dich durch die Garküchen eines Landes zu essen. Egal welches vietnamesische Essen du dir nur erträumst, hier wirst du es garantiert finden! Und gerade das Essen in den Garküchen am Straßenrand, schmeckt einfach nur himmlisch und ist noch dazu absolut preiswert. Besonders würde ich dir empfehlen, dir die Zeit zu nehmen und eine geführte Foodtour zu machen. Vertrau mir, du wirst nicht enttäuscht werden.

Du siehst, Da Nang hat so einiges zu bieten und wird so gut wie jedem gerecht! Lege bei deiner nächsten Reise also ruhig einen längeren Stopp ein und erkunde eine ganz neue Seite von Vietnam. 😊

Warst du schon einmal in Da Nang? Wenn ja, was hat dir am besten gefallen bzw. was sollte ich in diese Aufzählung noch unbedingt aufnehmen?

Erzähl mir davon doch in deinem Kommentar! 😊

Hier die perfekte Grafik für dich, um dir diesen Artikel ganz einfach auf Pinterest zu merken!

2 comments

  1. Hi, wir sind grad in Hoi An und machen morgen einen Ausflug nach Da Nang. Bin auf deinen Blog gestossen. Ganz toll. Danke für deinen tollen Beitrag👍

    1. Freut mich, dass er dir gefällt. 🙂 Wenn du magst, kannst du mir natürlich gerne von deinen Erlebnissen in Da Nang erzählen bzw. ihr dort alles unternommen habt. 🙂

      LG,
      Vici

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close

Travel Minds

Blog für alleinreisende Frauen

Eaven Theme made by Loft.Ocean Team.
© Copyright 2019. All rights reserved.
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen