Die Harry Potter Ausstellung – etwas Magie kommt nach Wien

Jeder der mich auch nur ein bisschen kennt, weiß, dass ich im Fantasy Genre zuhause bin. Vor allem alles, was auch nur irgendwie mit Magie zu tun hat, begeistert mich. Und als ich dann hörte, dass im Dezember eine Harry Potter Ausstellung nach Wien kommen würde, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich wusste, ich musste sie mir einfach ansehen.

Und das tat ich dann schließlich auch. Ich sicherte mir Ticktes und konnte die Exhibition bereits in den ersten Tagen der Öffnung anschauen! Und ich muss ehrlich gestehen, ich war überrascht – positiv überrascht und einfach nur richtig glücklich.

Was genau dich dort erwartet, ohne dir dabei allzu viel zu verraten, liest du in diesem Blogbeitrag!

Ein magischer Ort am Rande von Wien entsteht

Die Exhibition fand in der MetaStadt, am Rande von Wien statt und von außen fand ich das Gebäude nicht gerade zum Thema passend. Es schrie nicht wirklich nach Magie und Außergewöhnlichem.

Doch sobald ich das Innere betrat, verflüchtigte sich dieser Gedanke – es wurde von Sekunde zu Sekunde magischer. Klar, in der Schlange zu stehen und zu warten, bis die Tickets gescannt wurden und danach noch seine Jacke und Rucksack abzugeben, ist mit Sicherheit nicht allzu magisch, aber da die ganze Zeit der Titelsong von den Harry Potter Filmen im Hintergrund lief, kam doch ein kleines bisschen Magie auf.

So richtig magisch wurde es aber, als wie alles Organisatorisches hinter uns gebracht hatten – denn bevor es richtig los ging, gab es noch ein paar schwierige Entscheidungen zu treffen, die diese Exhibition für uns noch individueller gestalten sollte.

Wähle deinen Weg

Was wäre Hogwarts ohne seine Häuser? Immer noch richtig cool, aber mit den Häusern noch um Welten besser (jedenfalls meiner Meinung nach). Ein gesunder, spielerischer Konkurrenzkampf darf daher auch während der Ausstellung nicht fehlen und genau deshalb gilt es, bevor es überhaupt losgeht, sich für ein Haus, einen Zauberstab und einen Patronus zu entscheiden.

Was ich alles gewählt habe? Die ersten zwei verrate ich euch, den Patronus jedoch nicht – ein paar Geheimnisse behalte ich dann doch für mich, um euch nicht die Vorfreude madig zu machen, solltet ihr die Exhibition selbst besuchen wollen. Meine Wahl fiel auf Slytherin und ich borgte mir den Zauberstab von Lord Voldemord. Verachte mich jetzt bitte nicht für meine Wahl – wenn man mal von den schrecklichen Ereignissen der letzten Jahrzehnte absieht und sich auf die eigentlichen Wert des Hauses konzentriert, nämlich List, Einfallsreichtum und Ehrgeiz und diese auf eine gute Weise anwendet, so klingt dieses Haus gleich gar nicht mehr so schlecht… oder?

Und endlich ist es so weit – die Türen öffnen sich!

Endlich ging es los und ich tauchte in die Welt von Harry Potter ein. Lass dich von all den Gruselgeschichten, die sich im Harry Potter Universum ereignet haben, nicht abschrecken und bilde dir deine eigene Meinung. Trau dich und tauche in diese magische Welt ein!

Wandere lange Flure entlang und beobachte aufmerksam, was die Gemälde an den Wänden für Schabernack treiben. Nimm dir Zeit und lerne die Geschichte und bedeutende Figuren der vier Häuser kennen. Nimm am Unterricht für Verteidigung gegen die dunklen Künste teil, schau in deine eigene Zukunft, töpfe Alraunen um (ohne dabei in Ohnmacht zu fallen bitte! Also Ohrenschützer gut rauf!) und braue dir deinen eigenen Trank des Todes oder Liebestrank – wo nach auch immer es dich gelüstet. Schlendere durch den verbotenen Wald, trink ne Tasse Tee in Hagrids Hütte, spiele eine Runde Quidditch oder erkunde die Kammer des Schreckens.

Nimm dir Zeit und erkunde jeden Winkel dieser Ausstellung – du wirst bestimmt die ein oder andere Überraschung erleben.

Tja und mehr kann ich dir auch schon gar nicht mehr erzählen, ohne dir dabei die gesamte Ausstellung in allen Einzelheiten zu schildern. Am besten also: sieh es dir einfach selbst an! Unter dieser Adresse bleibst du immer auf dem Laufenden, wo genau sich die Harry Potter Ausstellung im Moment befindet und was ihr nächstes Ziel sein wird: Locations & Tickets – Harry Potter die Ausstellung (harrypotterexhibition.com)

Ein Stückchen Magie in einer (momentan) für mich recht trübsinnigen Zeit und wie mir die Harry Potter Ausstellung dabei half, mich wieder etwas besser zu fühlen

Ich bin absolut kein Fan von der Kälte, die hier momentan in Wien herrscht. Ich weiß, es ist Winter und mit etwas anderem ist nicht zu rechnen… gefallen muss es mir deshalb aber trotzdem nicht. Lustigerweise stören mich die dunklen, grauen Tage weniger… es ist mehr die Kälte, die an meiner Stimmung und an meiner Energie zerrt.

Deswegen fühlte sich die Harry Potter Exhibition für mich wie ein warmer Windhauch in einer kalten Nacht an. Und das schon, als ich nur das Ticket kaufte. Und mit jedem Schritt, den ich in der Exhibition vorwärts ging, jedes neue Detail, dass ich entdeckte und jeder weitere Raum, den ich betrat, wurde es mir immer wärmer ums Herz. Ich bin ein riesiger Fan von Harry Potter, Hogwarts und dem magischen Universum. Und für mich persönlich, brachte die Harry Potter Ausstellung mir genau dieses Universum wieder ein Stückchen näher.

Ob es mir gefiel? Auf alle Fälle! Ich würde es jederzeit wieder besuchen und kann es jedem Fan oder jedem, der nur ein bisschen Interesse an dieser Welt hat, nur aller wärmstens weiterempfehlen!

Wie sieht es mit dir aus? Bist du ein Fan des Harry Potter Universums? Hast du jemals eine Ausstellung dazu besucht?

Erzähl es mir in deinem Kommentar! 😊

Please follow and like us:
Pinterest

4 comments

  1. Ich kann auf beide Fragen mit JAAAAAA antworten! Ich bin zwar kein großer Fan von Fantasygeschichten, aber das Harry-Potter-Universum hat es mir trotzdem angetan! Ich liebe diese Story und war auch schon mal in der Exhibition, als sie vor ein paar Jahren in Potsdam campierte! Ich erinnere mich noch gut daran und habe natürlich auch ein Alraune umgetopft! Danke für die schönen Erinnerungen!

    Liebe Grüße
    Jana

    1. Hallo Jana.
      Ja, das Harry Potter Universum ist etwas ganz besonders. Hätte die Ausstellung in Potsdam auch gerne gesehen… aber die Alraune habe ich auch umgetopft. ^^

      LG,
      Vici

  2. Oh ich liebe ja Harry Potter!

    Ich möchte auch unbedingt die Ausstellung besuchen. Zum Glück läuft sie noch eine Weile, denn momentan ist mein Kalender so voll.

    Aber ich habs mir trotzdem ganz fest vorgenommen 😊

    Liebe Grüße

    1. Hallo, Pia.
      Ich bin mir sicher, dass dir diese Ausstellung gefallen wird! Erzähl mir nachher doch gerne, wie es dir gefallen hat.

      LG,
      Vici

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close

Travel Minds

Blog für alleinreisende Frauen

Eaven Theme made by Loft.Ocean Team.
© Copyright 2019. All rights reserved.
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen