Eine Nacht voller Gesang – eine Kirtan Session

Ich liege am Boden, mein Blick an die Decke gerichtet und sehe zu, wie die Blätter des Ventilators eine Runde nach der anderen drehen.

Du fragst dich, wieso ich am Boden liege? Ganz einfach mein Arsch tut vom Sitzen schon etwas weh. Um mich herum singen Menschen in einer Sprache, die ich nicht kennen. Worte rauschen an mir vorbei, ohne dass ich ihren Sinn begreife und doch beunruhigt mich diese Erkenntnis nicht. Wörter fließen ineinander bis sie nicht mehr als solche zu erkennen sind und einfach zu einer Melodie werden. Eine Melodie, die entspannend, beruhigend, ja fast schon hypnotisch wirkt.

Kirtan nennt sich das Ganze.

Was ist Kirtan?

Kirtan (sanskrit für „wiederholen“) ist das Singen von spirituellen Liedern, insbesondere Wechselgesängen, vor allem aus der indischen Tradition. Ein oder mehrere Vorsänger singen jeweils eine Zeile eines Kirtans und die Anwesenden singen diese nach.

Ubud – das spirituelle Zentrum Balis

Meine erste Nacht in Ubud und ich wollte aus meinem altbekannten Trott ausbrechen. Ich wollte mir in Bali die Möglichkeit einräumen, etwas in die spirituelle Welt einzutauchen – ob ich daran glaube oder nicht.

Meditation und Yoga haben mich immer schon interessiert, aber von Kirtan habe ich bis zu diesem Tag noch nichts gehört. Und doch sitze ich jetzt hier und versuche mich auf diese Situation unvoreingenommen einzulassen. Mich auf etwas einzulassen, dass mir komplett fremd ist.

Eine Freundin von mir, die ich erstmals hier auf Bali traf, ist schon tief in der spirituellen Welt verankert. Wer könnte mich bei meinen ersten Schritten in die spirituelle Welt besser begleiten als sie? Gemeinsam besuchten wir also einen Kirtan im @barnyoga.

Wie ich schon sagte, was das Ganze eine komplett neue Erfahrung für mich. Selbst wenn man zum ersten Mal hier ist und nicht wirklich etwas damit anfangen kann, wird eines doch deutlich klar: hier geht es nicht darum gesanglich begabt zu sein, sondern vielmehr darum, Zeit zusammen zu verbringen und gemeinsam eine entspannte, freundliche und positive Atmosphäre zu kreieren.

Finde deinen eigenen Weg

Schon zu Beginn wurde gesagt, jedem bleibt selbst überlassen, wie er seine Zeit hier verbringt. Sei es in dem er sich beteiligt, lauscht, meditiert oder schläft. Jeder kann auf seine ganz eigene Art und Weise Energie beitragen und mitnehmen.

Kirtan, spirituell, Ubud, Bali

Die Kirtan Session dauerte knapp zwei Stunden. Ich lauschte lediglich den Gesängen, nur in den letzten 10 Minuten beteiligte ich mich, als es darum ging am Boden liegend die Augen zu schließen, der eigenen Atmung und dem Sänger zu lauschen…

Ob ich jetzt nun begeisterter Anhänger des Kirtan bin? Wohl eher nicht. Mit dem Singen der verschiedensten Mantras kann ich nicht viel anfangen, aber das Gefühl der Gemeinschaft, der Entspannung und positiven Energie weiß ich durchaus zu schätzen.

Ich habe meine Zeit während des Kirtan als eine Art Mediation genutzt. Ich habe meinen Gedanken erlaubt ganz ohne Einschränkungen durch meinen Kopf zu fließen… ganz im Fluss des Gesangs der anderen. Und das empfand ich als wertvoll.

Energietechnisch weiß ich nicht wirklich, ob es einen Unterschied gibt. Ich fühlte mich durchaus etwas entspannter und leichter, wobei es wahrscheinlich eher daran lag, dass ich wieder einmal mir die Zeit nahm, ungehindert meinen Gedanken zu lauschen.

Alles in allem eine einzigartige und auch etwas absonderliche (nicht im negativen Sinne) Erfahrung. Ich wollte etwas Neues erleben und ausprobieren, wollte meine Komfortzone verlassen und das tat ich an diesem Abend auch.

Ich bin jetzt schon gespannt, was die weitere Zeit in Bali noch mit sich bringen wird und wie ich mich dabei verändere.

Wie sieht es mit dir aus? Bist du bereits in der spirituellen Welt unterwegs? Hast du vielleicht sogar schon an einem Kirtan teilgenommen oder tust es regelmäßig?

Erzähl mir von deinen Erfahrungen in deinem Kommentar. 😊

6 comments

  1. Spirituell bin ich leider gar nicht. Für Meditation bin ich zu hibbelig. Aber Kirtan würde ich gerne einmal ausprobieren. Gesängen lauschen und den Gedanken freien Lauf lassen, das wäre bestimmt etwas für mich. Ich höre zum Einschlafen immer Regengeräusche. Das entspannt mich wunderbar.
    LG
    Stine

    1. Ich auch absolut nicht. Aber auf meinen Reisen versuche ich neue Dinge auszuprobieren und so unvoreingenommen wie möglich diese zu besuchen… und der Kirtan, war eines dieser Dinge. 🙂 Es war auf alle Fälle eine einmalige und besondere Erfahrung.
      Regengeräusche oder Wellenrauschen ist das Beste zum Einschlafen! 🙂 Ich liebe es auch.

      LG
      Vici

  2. Hi Vici,
    von Kirtan hatte ich bisher noch nie etwas gehört und kann mir nicht vorstellen dass es etwas für mich ist.
    In der vergangenheit habe ich schon häufiger an Meditationen teilgenommen, jedoch festgestellt das diese beruhigenden Melodien mich mehr aufregen als beruhigen.
    Für mich gibt es nichts besseres als in einem ruhigen Raum oder bei einem Spaziergang mit meinem Hund einfach einmal die Gedanken schweifen zu lassen.
    LG
    Stephan

    1. Hey, Stephan.
      Ich kannte es vorher auch nicht und denke auch nicht, dass es etwas für mich ist. Ich versuche mich selbst gerade an Meditation und finde es sehr entspannend – ich mach es aber nicht mit Hintergrundmusik, sondern eine geführte Meditation. 🙂
      Aber wenn für dich ruhige Räume oder ein Spaziergang passt, dann hast du deine Art der Meditation doch schon gefunden. 🙂

      LG,
      Vici

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close

Travel Minds

Blog für alleinreisende Frauen

Eaven Theme made by Loft.Ocean Team.
© Copyright 2019. All rights reserved.
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen