Die geheimnisvolle Pyramide mitten in Rom

Eine Pyramide mitten in Rom zählt wohl zu den skurrileren Sehenswürdigkeiten, die du während deines Städtetrips bewundern kannst. Und gerade deswegen ist sie absolut einen Besuch wert.

Die Cestius-Pyramide

Klassisch denkt jeder, wenn er etwas über Pyramiden hört, an das alte Ägypten und nicht unbedingt an Rom. Doch zur Zeit des römischen Kaisers Augustus waren die ägyptischen Bauwerke überaus beliebt und hoch angesehen. Insgesamt wurden damals in Rom vier Pyramiden errichtet… doch nur die Cestius-Pyramide entging dem Zahn der Zeit und steht bis heute.

Erbaut wurde die Pyramide in den Jahren 18 bis 12 v. Chr. im Auftrag von Gaius Cestius Epulo (der damalige Prätor), dem sie später schließlich als Grabmal diente.

Im Mittelalter wurde sie auch “Grab des Remus” genannt. Sie war das Gegenstück zu einer anderen Pyramide bei der Engelsburg, die den Namen “Grab des Romulus” trug.
Die Pyramide vor der Engelsburg wurde jedoch um das Jahr 1499 abgetragen, um mehr Platz für den Vatikan zu schaffen. Dieses Bauwerk ist natürlich deutlich kleiner als die Verwandtschaft in Ägypten. So weist sie ‘lediglich’ eine Höhe von 36,4 Metern auf.

Im Inneren der Cestius-Pyramide befindet sich die Grabkammer, welche bei einer Führung besichtigt werden kann. Außerdem kannst du hier die Reste von Fresken und römischen Wandmalereien bewundern.

Sehenswürdigkeiten, Rom, Städtetrip, Reisen
Öffnungszeiten

Der Zugang zum Gelände der Pyramide ist jederzeit möglich. (Eine genaue Öffnungszeit findet sich nirgends). Auf eigene Faust darf das Innere nicht besichtigt werden, daher finden jeden 2., 3. und 4. Samstag des Monats Führungen statt.

Preise

Das Gelände um das Bauwerk herum ist kostenlos. Der Preis einer Führung liegt bei 5,50€ + 2€ für die Reservierung der Führung.

Wie kommst du nun also zur Pyramide?

Du erreichst sie ganz einfach mit der Metro Linie B. Steig bei der Station “Piramide” aus, verlasse die Station und schon siehst du sie auf der anderen Straßenseite stehen.

Die Cestius-Pyramide und ich

Eine Pyramide in Rom? Am Anfang konnte ich es gar nicht glauben. Ich dachte wirklich, ich habe mich verlesen. Doch so war es nicht. Es gibt sie.

Sie wirkte für mich irgendwie wirklich fehl am Platz. Sie fügt sich nicht in ihre Umgebung ein… sondern sie schreit förmlich. Und trotzdem oder gerade deswegen, ist dieser Ort und dieses Bauwerk etwas absolut Besonderes. Es sticht heraus.

Ich liebe Ägypten, ich liebe deren Kultur, besonders aber liebe ich ihre Architektur. Und dann finde ich etwas von ihnen mitten in Rom? In einer meiner absoluten Lieblingsstadt? Ich war unbeschreiblich glücklich. Die meiste Zeit betrachtete ich dieses Bauwerk nur, doch das war für mich mehr als genug.

Dieser Ort hat etwas mystisches und geheimnisvolles an sich und ist, meiner Meinung nach, absolut einen Besuch wert.

Wie waren deine Eindrücke der Pyramide?

Erzähl mir davon in deinem Kommentar. 😊

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann merk ihn dir am besten gleich auf einer deiner Pinnwände auf Pinterest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Eaven Theme made by Loft.Ocean Team.
© Copyright 2019. All rights reserved.
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen