Deine erste Solo-Reise – meine 9 Tipps für dich

Deine erste Solo-Reise wird etwas ganz Besonderes werden und du wirst dich immer gerne daran zurückerinnern. Du wirst merken, wozu du allein in der Lage bist, wirst selbstbewusster und lernst dich auf eine ganz neue Art und Weise kennen. Doch bevor du überhaupt daran denkst, wie es dich verändern wird, musst du erst einmal los.

Die erste Solo-Reise allein kann ziemlich überwältigend sein. Du wirst auf dich alleine gestellt sein, musst Entscheidungen selbst fällen und Herausforderungen alleine meistern. Es wird Situationen geben, an denen du an deinen Entscheidungen und an dir selbst zu zweifeln beginnst, aber dennoch wirst du danach umso stärker sein!

“Du glaubst, dein wahres Ich zu kennen? Reise alleine und erfahre das Gegenteil.”

Unbekannt
Um dir den Einstieg ins Solo-Reisen etwas zu erleichtern, habe ich hier für dich meine 9 Tipps:
#1 Ein kleiner Probelauf

Bevor deine erste große Reise alleine ansteht, mache doch einfach eine Art Probelauf. Dafür musst du nicht einmal unbedingt die Stadt verlassen. Es reicht, wenn du eine Gegend besuchst, die du noch nicht kennst oder für einen Tag den Touristen spielst. Geh alleine Essen, besuche alleine Sehenswürdigkeiten oder Museen.

Wichtig ist, dass du es alleine tust!

So bekommst du einen ersten Eindruck davon, wie es sein wird, alleine zu sein. Alleine zu reisen.

#2 Sei offen

Auch wenn es dir schwerfällt, sei offen und gehe auf fremde Menschen zu. Es spielt keinen Unterschied wer – Einheimische, Kellner, Verkäufer oder Taxifahrer. Je öfters du jemanden ansprichst, desto leichter wird es dir fallen.

Versprochen!

Du wirst sehen, meistens werden sich dadurch unglaubliche Gespräche. Du wirst interessante Menschen und ihre Geschichte kennenlernen. Für einen kurzen Augenblick wirst du dich nicht einsam fühlen und gleichzeitig wirst du neue Kontakte knüpfen. Einige von ihnen werden sogar Freunde für Leben.

#3 Schreibe ein Reisetagebuch

Besorg dir ein Reisetagebuch und beginne von der ersten Minute an, alles aufzuschreiben was du erlebst.
Vor allem aber wie du dich dabei fühlst. Reflektiere deine Tage.

Es wird Momente geben, die nicht so gut laufen. Die dich mitnehmen werden. Und manchmal wird es niemanden geben, mit dem du darüber reden kannst. Schreib es auf, es wird dir danach besser gehen. Schreibe es dir von der Seele. Gewinne Abstand.

Außerdem wird dieses Tagesbuch eines Tages eine super Erinnerung sein. Es wird dir ermöglichen, wieder in diese Reise einzutauchen und sie von Neuem zu erleben.

#4 Finger weg von Honeymoon-Destinations

Egal wie oft ich schon alleine verreise, Honeymoon-Destinationen sind nie einfach. Vermeide also Orte, an denen du ausschließlich von verliebten Pärchen umgeben bist.

#5 Beschäftige dich

Nimm an einem Kochkurs teil, einem Yoga-Kurs, einem Sprachkurs oder schließe dich einem (meistens sogar kostenlosen) Stadtspaziergang an. Damit lenkst du dich einerseits ab, andererseits triffst du neue Leute und knüpfst Kontakte.

#6 Lesestoff

Egal ob du gedruckte Bücher oder Ebooks bevorzugst, packe dir genug Lesestoff ein! So hast du während des Fluges, auf Busfahrten, im Restaurant oder alleine am Strand eine Ablenkung und fühlst dich gleich weniger einsam.

#7 Vernetze dich mit anderen Reisenden

Tausche dich vor und nach deiner Reise mit anderen Alleinreisenden aus. So bekommst du wertvolle Tipps, kannst Reisebekanntschaften finden und fühlst dich gleich viel weniger einsam.

#8 Vertraue deinem Bauchgefühl

Auf Reisen ist dies dein wichtigster Begleiter! Lerne deinem Bauchgefühl voll und ganz zu vertrauen! Wenn du bei einer Seitenstraße, Situation oder Entscheidung ein komisches Gefühl hast, dreh dich um und geh weg!

#9 Achte auf dich

Achte darauf, was das Alleinreisen mit dir macht. Wie es dich verändert. Nimm dir Zeit, such dir einen ruhigen Ort, setz dich hin und horche in dich hinein.

Sei stolz auf dich! Auf deinen Mut. Auf deine Entschlossenheit.

Du siehst, mit ein paar einfachen Dingen, wird Deine Solo-Reise kein Problem. Eines kann ich dir auf alle Fälle versprechen: diese Reise wird dich verändern!

Was wären deine Tipps für die allererste Solo-Reise? Was würdest du Neulingen raten? Was hat dir geholfen?

Erzähl es mir in deinem Kommentar. 😊

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann merk ihn dir am besten schnell auf einer deiner Pinnwände auf Pinterest!

2 comments

  1. Hallo Victoria, danke für diesen inspirierenden Beitrag. Ich habe viele neue Tipps mirgenommen und werde dich mit einem Beitrag über Solotravel auf meinem Blog verlinken. Ich hoffe, daß ist ok für Dich. Liebe Grüße Christiane

    1. Hallo Christiane.

      Vielen lieben Dank für Deine lieben Worte. 🙂
      Wow, danke. Natürlich kannst du mich verlinken.

      Ganz liebe Grüße,
      Vici

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close

Travel Minds

Blog für alleinreisende Frauen

Eaven Theme made by Loft.Ocean Team.
© Copyright 2019. All rights reserved.
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen